Sie sind hier:

Tauchroboter aus Deutschland - Versunkenes Flugzeug geborgen

Datum:

Der Ontariosee im Osten Kanadas und der USA ist ein beliebtes Touristenziel. Dort versunkene Flugzeugteile interessieren Wissenschaftler - auch aus Deutschland.

Überreste des Abfangjägers auf dem Seeboden im Ontariosee.
Überreste des Abfangjägers auf dem Seeboden im Ontariosee. Quelle: -/Fraunhofer IOSB-AST/dpa

Ein Tauchroboter deutscher Wissenschaftler hat im Ontariosee in Kanada Testmodelle eines dort vor mehr als 50 Jahren entwickelten Militärflugzeuges entdeckt. Der Unterwasserroboter fand die Überreste von zwei Versuchsmodellen des Abfangjägers Avro Canada CF-105 Arrow, teilte die Fraunhofer-Gesellschaft mit.

Diese waren in den 1950er Jahren abgeschossen worden. Die Fragmente sind über ein großes Gebiet im rund 240 Meter tiefen Ontariosee an der Grenze zwischen Kanada und den USA verstreut.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.