Sie sind hier:

Tausende Demonstranten - Proteste in Buenos Aires gegen G20

Datum:

Buenos Aires ist während des G20-Gipfels zur Festung ausgebaut. Tausende Demonstranten marschieren trotz aller Widrigkeiten durch das Zentrum.

Protest gegen den G20-Gipfel in Buenos Aires.
Protest gegen den G20-Gipfel in Buenos Aires.
Quelle: Nicolas Villalobos/dpa

Am ersten Tag des G20-Gipfels haben Tausende Menschen in der argentinischen Hauptstadt gegen das Treffen der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer protestiert. Die Demonstranten zogen Richtung Kongress und skandierten: "Raus mit Trump und den imperialistischen Führern."

Die Sicherheitskräfte bereiteten sich auf heftige Proteste vor. An den Gipfeltagen sind 25.000 Polizisten und Soldaten im Einsatz. Weite Teile der Hauptstadt waren abgesperrt.

Lesen Sie in unserem Liveblog alles Neue über den G20-Gipfel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.