Sie sind hier:

Tausende Hektar Wald zerstört - Waldbrände in Kalifornien

Datum:

Im US-Bundesstaat Kalifornien wüten momentan mehrere schwere Feuer. Auch der weltbekannte Yosemite-Nationalpark ist davon betroffen.

Ein Waldbrand wütet in der Nähe des Sees bei Whiskeytown.
Ein Waldbrand wütet in der Nähe des Sees bei Whiskeytown. Quelle: Hung T. Vu/The Record Searchlight/AP/dpa

Größere Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien haben Tausende Hektar Wald zerstört und Menschenleben gefährdet. Bei Löscharbeiten kam ein Mann ums Leben, wie örtliche Medien berichteten. Die Flammen des "Carr-Feuers" hatten Berichten zufolge knapp 12.000 Hektar Wald und zahlreiche Gebäude zerstört. Sie erreichten von Westen die Stadt Redding.

Auch im Yosemite-Nationalpark zerstörte ein Feuer bereits 18.000 Hektar Wald. Der Park soll noch mindestens bis Sonntag geschlossen bleiben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.