ZDFheute

Bahn kommt mit Einstellungen voran

Sie sind hier:

Tausende Lokführer fehlen - Bahn kommt mit Einstellungen voran

Datum:

Die Bahn sucht für viele Stellen im Konzern nach neuen Mitarbeitern. Bis Juni gab es bereits 14.000 Jobzusagen.

Ein Lokführer steuert einen ICE. Symbolbild
Ein Lokführer steuert einen ICE. Symbolbild
Quelle: Jan Woitas/zb/dpa

Die angesichts des Mangels an Lokführern und anderen Fachkräften gestartete Einstellungsoffensive der Deutschen Bahn kommt voran. In den ersten fünf Monaten 2019 seien schon rund 14.000 Jobzusagen gegeben worden, teilte die Deutsche Bahn mit. Darunter etwa 1.200 Lokführer.

Insgesamt plant die Deutsche Bahn im Zuge der Strategie "Starke Schiene" für 2019 mit 22.000 Einstellungen, davon mehr als 2.000 Lokführer. Tausende Bahnmitarbeiter werden in den nächsten Jahren in die Rente gehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.