Sie sind hier:

Tausende Passagiere betroffen - Pilotenstreik bei Airline SAS

Datum:

Ein Tarifkonflikt bei der skandinavischen Fluggesellschaft SAS eskaliert. Über 1.000 Piloten streiken, mit Folgen auch für deutsche Flughäfen.

SAS-Maschine auf dem Flughafen Stockholm Arlanda. Archivbild
SAS-Maschine auf dem Flughafen Stockholm Arlanda. Archivbild
Quelle: Johan Nilsson/SCANPIX SWEDEN/dpa

Wegen eines Tarifkonfliktes haben rund 1.400 Piloten der skandinavischen Fluggesellschaft SAS in Norwegen, Schweden und Dänemark die Arbeit niedergelegt. Im Laufe des Tages werden 673 Flüge und mehr als 72.000 Passagiere betroffen sein, teilte SAS mit.

Auch Verbindungen nach Deutschland fallen aus: Gestrichen wurden SAS-Flüge von Kopenhagen nach Hamburg, Frankfurt und München, von Stockholm nach Berlin, München, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf sowie von Oslo nach München und Berlin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.