Sie sind hier:

Probleme bei Doel-4 - Belgischer Reaktor vom Netz genommen

Datum:

Mehr als die Hälfte des Stroms in Belgien wird von zwei Atomkraftwerken produziert - in Doel und Tihage. Der Reaktor in Doel wird nun vorübergehend abgestellt.

Der Atomkreaktor Doel ist vorübergehend nicht am Netz.
Der Atomkreaktor Doel ist vorübergehend nicht am Netz. Quelle: Oliver Berg/dpa

Wegen eines technischen Problems ist der belgische Atomkreaktor Doel-4 vorübergehend vom Netz genommen worden, wie die Betreiberfirma Engie Electrabel mitteilte. Es handle sich um einen Fehler im Turbinenbetriebssystem, sagte Sprecherin Anne-Sophie Huge. Der nukleare Teil des Reaktors sei nicht betroffen. Doel-4 solle voraussichtlich am Montagabend wieder laufen.

Belgien hat sieben Atomreaktoren an zwei Standorten, Doel im Norden des Landes sowie Tihage nahe der Grenze zu Deutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.