Sie sind hier:

Teherans Bürgermeister in Berlin - Kritik wegen Besuchs aus dem Iran

Datum:

Pirus Hanachi ist seit 2018 Bürgermeister Teherans und wird politisch dem Reformerlager im Iran zugerechnet. Trotz teils harscher Kritik wird Hanachi am Freitag in Berlin erwartet.

Müller empfängt Pinachi am Freitag in Berlin. Archivbild
Müller empfängt Pinachi am Freitag in Berlin. Archivbild
Quelle: Annette Riedl/dpa

Ein am Freitag geplanter Besuch des Bürgermeisters der iranischen Hauptstadt Teheran in Berlin sorgt für Wirbel. Der Senat verteidigte das Treffen von Bürgermeister Michael Müller (SPD) mit Pirus Hanachi gegen teils harsche Kritik. Das Treffen sei "nach Einholen eines positiven Votums beim Auswärtigen Amt" zustande gekommen, sagte eine Senatssprecherin.

Es sei unerträglich, einem "radikalen Antisemiten Ehre und Aufmerksamkeit" zuteil werden zu lassen, kritisierte CDU-Fraktionschef Burkard Dregger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.