Sie sind hier:

Telefonat mit US-Präsident Trump - CDU-Kritik an Ukraine-Präsidenten

Datum:

Trump kritisiert die EU und Kanzlerin Merkel - und bekommt dafür die Zustimmung des ukrainischen Präsidenten. Das verärgert auch einen CDU-Außenpolitiker.

Roderich Kiesewetter spricht im Bundestag. Archivbild
Roderich Kiesewetter spricht im Bundestag. Archivbild
Quelle: Carsten Koall/dpa

CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter hat die Äußerungen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj über mangelnde Hilfe aus Europa in einem Telefonat mit US-Präsident Donald Trump kritisiert. Sie seien "zumindest irritierend und zeugen von einem unbeholfenen Umgang mit Trump", sagte Kiesewetter der "Heilbronner Stimme".

In dem Telefonat hatte Selenskyj der Kritik Trumps an mangelnder Unterstützung der EU für die Ukraine zugestimmt. Trump hatte auch Kanzlerin Angela Merkel kritisiert.

Kiesewetter verlangt von der Ukraine "Schadensbegrenzung"

"Es war die Bundeskanzlerin, die eine geeinte nicht-militärische europäische Antwort auf die erstmalige gewaltsame Verschiebung von Grenzen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg sichergestellt hat", sagte Kiesewetter. Die ukrainische Seite werde dies sicher anerkennen "und um Schadensbegrenzung bemüht sein".

ZDF-Korrespondent Theveßen zum Trump-Selenskyj-Telefonat:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.