Sie sind hier:

Telekom-Stiftung - de Maiziere übernimmt Vorsitz

Datum:

Neue Position für den ehemaligen Bundesinnenminister de Maiziere: der 64-Jährige wird neuer Vorsitzender der Telekom-Stiftung.

Thomas de Maiziere (Archiv).
Thomas de Maiziere (Archiv).
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) wird neuer Vorsitzender der Telekom-Stiftung. Darüber hinaus wird er den Konzern in rechtlichen Fragen beraten. Das teilte die Deutsche Telekom in Bonn mit.

Der Bundestagsabgeordnete (64) leitete bis März das Bundesinnenministerium. Die Deutsche Telekom-Stiftung wurde 2003 gegründet, um den Bildungs-, Forschungs- und Technologiestandort Deutschland zu stärken. Sie gehört zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.