Sie sind hier:

Terrorismus in Afrika - Guterres sieht wachsende Bedrohung

Datum:

In vielen Ländern Afrikas kommt es zu regelmäßigen Angriffen durch radikal-islamische Gruppen. Terroristen destabilisierten ganze Regionen, warnt UN-Generalsekretär Guterres.

UN-Generalsekretär António Guterres. Archivbild
UN-Generalsekretär António Guterres. Archivbild
Quelle: Cyril Zingaro/KEYSTONE/dpa

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat vor der wachsenden Bedrohung durch Terrorismus in Afrika gewarnt. "Afrika ist zunehmend an vorderster Front im globalen Kampf gegen Terrorismus", sagte Guterres bei einer UN-Konferenz in Kenia. Diese Bedrohung könne ganze Regionen destabilisieren, warnte er.

Guterres mahnte, der Terrorismus müsse effektiv bekämpft werden. Die Länder Afrikas sollten verstärkt miteinander kooperieren und die internationale Gemeinschaft müsse die Staaten mehr unterstützen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.