Sie sind hier:

Terrornetzwerk im Jemen - Neuer Chef bei Al-Kaida-Ableger

Datum:

Die USA fliegen im Jemen seit Jahren Drohnenangriffe auf Mitglieder von Al-Kaida. Jetzt wurde der Tod eines Anführers bestätigt.

Al-Kaida-Logo im Jemen (Archiv)
Al-Kaida-Logo im Jemen (Archiv)
Quelle: Uncredited/AP/dpa

Der Ableger des islamistischen Terrornetzwerks Al-Kaida im Jemen hat den Tod von Anführer Kassim al-Rimi bestätigt und Chalid al-Batarfi als Nachfolger benannt. Das geht aus einer Botschaft der Terrorgruppe AQAP hervor. Al-Rimi stand seit 2015 an der Spitze der Terrorgruppe, die im Jemen besonders stark ist.

Die US-Regierung hatte vor zwei Wochen erklärt, Al-Rimi bei einem Luftangriff getötet zu haben. Laut Nachrichtenkanal "Al-Arabija" starb Al-Rimi am 31. Januar in der Provinz Marib.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.