Sie sind hier:

Terrorverdächtiger in Schwerin - Bombenmaterial bei Amazon bestellt

Datum:

Beim Online-Händler Amazon kann man fast alles kaufen - auch die Zutaten für eine Bombe. Die Behörden sind alarmiert.

Der mutmaßliche Islamist wurde in Schwerin festgenommen
Der mutmaßliche Islamist wurde in Schwerin festgenommen Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der unter Terrorverdacht in Schwerin verhaftete Syrer Yamen A. hat laut "Spiegel" Material zum Bombenbau beim Online-Händler Amazon gekauft. Er habe dort Chemikalien bestellt, die für die Herstellung des Sprengstoffs TATP geeignet seien. Auf diese Weise hätten sich bereits mehrfach Islamisten Zutaten für den Bombenbau beschafft.

Die Behörden seien über diese Entwicklung alarmiert, auch weil die Amazon-Algorithmen potenziellen Attentätern offenbar automatisch gefährliche Zutaten vorschlagen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.