Sie sind hier:

Testflug von Boeings Raumschiff - "Starliner" hatte Startprobleme

Datum:

Boeings Raumschiff "Starliner" ist zu seinem ersten Testflug zur Raumstation ISS gestartet. Doch sein Ziel wird es nicht erreichen.

Langzeitbelichtung des Starts einer Rakete mit dem "Starliner".
Langzeitbelichtung des Starts einer Rakete mit dem "Starliner".
Quelle: Terry Renna/AP/dpa

Rückschlag für das Raumschiff "Starliner": Nach Problemen beim Start wird Boeings unbemannte Raumkapsel nicht die Internationale Raumstation ISS erreichen. Nasa-Chef Jim Bridenstine sagte, dass wegen Problemen zuviel Treibstoff verbrannt wurde. Es sei daher nicht möglich, an die ISS anzudocken.

Der Nasa zufolge soll die Mission nun schon nach 48 Stunden mit der Landung auf der Erde enden. Künftig will Boeing mit dem "Starliner" im Auftrag der Nasa amerikanische Astronauten zur ISS bringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.