Cyberangriffe (Symbolbild).

Cyberattacken

Sie sind hier:

Die vernetzte Gefahr

Wenn die Sicherheit unseres digital vernetzten Lebens durch Cyberattacken außer Kraft gesetzt wird, werden nicht nur Daten missbraucht. Es besteht die Gefahr, dass unser Alltag unter der Last dieser Cyber-Angriffe zusammenbricht, dass unser Leben aus den Fugen gerät und unsere digitale Infrastruktur kollabiert.
Wie diese manipulativen Daten-Aktivitäten auch von Staaten genutzt werden können, um ihre Macht zu sichern, zeigt dieser Schwerpunkt. Dieser Prozess kann zur Folge haben, dass Menschenrechtsverletzungen aus taktisch-strategischen Gründen nicht offenbart werden.

"Operation Rubikon"

Am 11. September 2001 steuern Terroristen zwei Flugzeuge in das World Trade Center in New York.

#Cryptoleaks -
Was wusste der BND von Terrorplänen in USA?
 

Am 11. September 2001 steuern Terroristen zwei Flugzeuge in das World Trade Center. Die #Cryptoleaks-Recherchen zeigen nun: Der BND hatte Hinweise auf die Terrorpläne von 9/11.

von Elmar Theveßen, Peter F. Müller und Ulrich Stoll

Neue Souveränität gefragt

Serverraum der Firma SAP (Archivbild)

Digitale Strategie -
Der deutsche Cloud-Plan greift zu kurz
 

Wenn der US-Präsident es wollte, blieben viele PC-Monitore in deutschen Büros und Fabriken dunkel. Politik und Wirtschaft wollen diese Situation ändern.

von Peter Welchering

Off aus Sicherheitsgründen

Tasten einer beleuchteten Tastatur

Stadt Frankfurt und Uni Gießen -
Wie Hackerangriffe unsere Abhängigkeit zeigen
 

Die Frankfurter Behörden und die Uni Gießen waren offline, keine Klausuren, keine Bücher, keine Verwaltung. Die Cyber-Angriffe zeigen unsere Abhängigkeit von der Digitalisierung.

von Meike Hickmann
Cyberattack - Wie groß ist die Gefahr aus dem Netz?

Doku | ZDFzoom -
Datenklau und Cyberwar
 

Sicherheitslücken im WLAN machen Schlagzeilen. Cyber-Kriminelle greifen Wasserwerke, Stromversorger und Krankenhäuser an. "ZDFzoom" fragt: Wie angreifbar sind unsere Systeme?

"Emotet" - Ein besonderer Angreifer

Nachrichten | heute -
Gefährliche Schadsoftware
 

Eine neuer Cybervirus ist im Umlauf: "Emotet". Er nistet sich über E-Mails in Computern ein. Die Nachrichten wirken so, als wären sie von Freunden oder Verwandten verschickt.

Videolänge:
1 min

Energieversorger im Visier

Stromnetz

Infrastruktur oft angegriffen -
Wenn Hacker das Licht ausschalten
 

Plötzlich gibt's keinen Strom mehr, das Wasser läuft nicht richtig, die Kommunikation hängt: Hackerangriffe auf kritische Infrastrukturen haben offenbar deutlich zugenommen.

Hacker immer raffinierter

Hackerattacken sind das weltweit größte Firmenrisiko. Archivbild

Studie der Allianz -
Hacker größtes Risiko für Firmen
 

Cyberkriminalität wird für Unternehmen immer gefährlicher. Doch auch der Klimawandel birgt in Teilen der Welt immer größere Risiken für Firmen.

Nationale Cyberstrategie

Cybersicherheit (Symbolbild).

Digitalgipfel in Dortmund -
"Nationaler Pakt Cybersicherheit" startet
 

Im Kampf für mehr Cybersicherheit startet die Bundesregierung mit einer eigenen Plattform im Netz. Alle sind aufgerufen, "relevante Beiträge" zum Thema zu melden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.