Demonstration für mehr Klimaschutz

Streik fürs Klima: "Fridays for Future"

Sie sind hier:

Bewegung im Recht?

"Klimaklage" in Karlsruhe - Warum Aktivisten auf das Bundesverfassungsgericht hoffen

Deutschlands oberste Richter müssen sich mit dem Klimaschutz beschäftigen. Aktivisten haben geklagt. Worum es geht und wie es um die Erfolgsaussichten steht - Fragen und Antwort...

von Sarah Tacke

Eine Frage der Kohle

Proteste vor dem Siemens-Werk in Krefeld

Zulieferung für Kohlebergwerk - Siemens hält an umstrittenem Adani-Deal fest

Trotz Protesten von Klimaschützern und einem Treffen mit Fridays for Future: Siemens will wie geplant den Auftrag für die umstrittene Kohlemine in Australien umsetzen.

Weltweiter Kampf für gutes Klima

Viele EU-Bürger wünschen sich mehr Umweltschutz. Archivbild

Umweltpsychologe im Interview - Klimaschutz: Sechs Ausreden und sechs Konter

Die Klima-Proteste flauen nicht ab. Trotzdem fehlt vielen Menschen die Bereitschaft, etwas zu ändern: Die Ausreden sind vielfältig. Umweltexperte Reese hat die passenden Konter.

von Katharina Meyer

Preisgekrönte Klima-Ikone aus Schweden

Greta Thunberg am 03.12.2019 in Lissabon

"Time"-Magazine - Greta Thunberg ist "Person des Jahres"

Jedes Jahr zeigt das "Time"-Magazine die seiner Meinung nach wichtigste Person des Jahres. 2019 fällt die Wahl auf Greta Thunberg. Es ist eine historische Titelseite.

Ein Jahr verändert das Klima

Archiv: Rauch und Dampf steigen aus den Kühltürmen und Schornsteinen des Braunkohlekraftwerks Niederaussem

Klimawandel im Jahr 2019 - Die Hütte brennt

Globale Klimaproteste haben 2019 den Klimawandel auf die politische Dauer-Agenda gesetzt. Während die Staaten zaudern, kommt der Klimaschutz auf lokaler Ebene in die Gänge.

von Nils Boeing

Öffentlich angekommen

Tusk steht künftig der Europäischen Volkspartei vor.

Marion-Dönhoff-Preis 2019 - Tusk und Fridays for Future geehrt

Donald Tusk war fünf Jahre lang EU-Ratspräsident. Sein großes Thema war die Einheit der EU gewesen. Dafür hat er nun einen Preis bekommen. Geehrt wurde auch Fridays for Future.

Emmanuel Macron hält Statement beim UN-Klimagipfel in New York (USA) am 23.09.2019

Ende des UN-Gipfels in New York - Aus Worten sollen Taten werden

Auf dem UN-Sondergipfel fürs Klima in New York gibt es nach der Wutrede von Greta Thunberg zwar neue Versprechen. Doch es gibt auch Zweifel, ob die den nötigen Aufbruch bringen.

Gesellschaftliche Auseinandersetzung

Ein Demonstrationszug zieht mit Schildern und Plakaten durch Berlin

Demokratie nicht schlechtreden - Steinmeier mahnt Klimaschützer

Die jungen Klimaschützer von "Fridays for Future" haben Politik und viele Menschen wach gerüttelt. Das findet auch das Lob des Bundespräsidenten. Doch er sieht auch eine Gefahr.

Politische Kraft der Jugend

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Hurrelmann: "Greta ist Phänomen"

"Fällt die Entscheidung zum Klima negativ aus, wird eine Radikalisierung der "Fridays for Future"-Bewegung wahrscheinlich", sagt Klaus Hurrelmann, Jugendforscher an der Hertie S...

Videolänge:
4 min

Alle aktuellen Beiträge zum Thema

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. Archivbild

Auftrag für Kohlebergwerk - Empörung über Siemens-Beschluss

Siemens-Chef Kaeser hat dem Druck der Klimaschützer nicht nachgegeben: Er will eine umstrittene Lieferung an …

SGS Mainitz

Fridays for Future vs Siemens - "Bis Montag entscheiden"

Die Bewegung Fridays for Future protestiert gegen Siemens. Sina Mainitz von der Börse berichtet, was bei …

Videolänge:
1 min
Ein Demonstrant mit Plakat demonstriert gegen den Konzern Siemens; München; 10.01.2020

Fridays for Future - Klima-Demos vor Siemens-Zentrale

Die Klimabewegung Fridays for Future demonstriert gegen den Konzern Siemens. Hintergrund ist eine geplante …

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.