Sie sind hier:

Thomas-Cook-Pleite - Lambrecht erwägt Klage

Datum:

Die deutsche Thomas Cook hatte am 25. September einen Insolvenzantrag gestellt. Nun erwägt die Justizministerin eine Klage gegen den Versicherer Zurich - es geht um Millionen.

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD).
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD).
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Nach der Insolvenz von Thomas Cook droht Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) dem Versicherer Zurich mit juristischen Konsequenzen. Es geht um die Kosten für die Rückbeförderung der Thomas-Cook-Kunden. Diese müssten "on top" zur Obergrenze kommen, so Lambrecht. Es ginge dann insgesamt um 170 Millionen Euro, bekräftigte die Ministerin.

Per Gesetz liegt die Haftungsobergrenze pro Geschäftsjahr bei 110 Millionen Euro. Ob sie angehoben wird, ist noch nicht abschließend geklärt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.