Sie sind hier:

Thüringer Landtag teils gesperrt - Verdächtige Postsendung an Höcke

Datum:

Der Brief war an den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke adressiert. Daraufhin rückten Spezialisten von Polizei und Feuerwehr an.

Verdächtige Substanz im Thüringer Landtag.
Verdächtige Substanz im Thüringer Landtag.
Quelle: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Wegen einer verdächtigen Postsendung an den Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke ist der Thüringer Landtag in Erfurt teilweise gesperrt worden. Die Sendung sei bereits geöffnet und darin eine verdächtige Substanz entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei in Erfurt.

Demnach könne bereits ausgeschlossen werden, dass es sich um Sprengstoff oder eine atomare Substanz handelt. Weitere Prüfungen liefen aber noch, hieß es. Der Landtag wurde nicht geräumt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.