ZDFheute

Aufzugssparte verkauft

Sie sind hier:

Thyssenkrupp - Aufzugssparte verkauft

Datum:

Bei Thyssenkrupp ist eine wichtige Entscheidung gefallen. Der Traditionskonzern verkauft seine Aufzugssparte.

ThyssenKrupp-Konzernzentrale.
ThyssenKrupp-Konzernzentrale.
Quelle: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Der angeschlagene Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp verkauft seine Aufzugssparte für 17,2 Milliarden Euro vollständig an ein Konsortium um die Finanzinvestoren Advent und Cinven und die Essener RAG-Stiftung. Das teilte Thyssenkrupp mit.

Der Vorstand hatte zuletzt mit zwei Bietergruppen über einen Verkauf verhandelt. Auch die Option eines Börsengangs hatte sich der Konzern offen gehalten. Thyssenkrupp braucht dringend Geld, um Schulden zu tilgen und den geplanten Konzernumbau zu finanzieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.