Sie sind hier:

Tierische Rasenmäher - Rom will Schafe einsetzen

Datum:

Kreative Lösung für ein Problem einer verwilderten Großstadt: Rom setzt bei der Pflege der Parks zukünftig auf Schafe.

Sollen in Rom bald für kurzes Grün sorgen: Schafe.
Sollen in Rom bald für kurzes Grün sorgen: Schafe.
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Schafe sollen Rom zu altem Glanz verhelfen: Die Tiere sollen in den Parks das Gras kurz halten. Man habe mit Schafen in einem Park gute Erfahrungen gemacht, "deshalb wollen wir das Projekt auf andere große Grünflächen ausweiten", sagte die Umwelt-Referentin von Rom, Pinuccia Montanari.

Die Schafe seien eine umweltfreundliche Lösung und förderten die Beziehungen "zwischen Stadt und Land". Rom leidet unter Verwilderung: viele Parks sind geschlossen, weil sie zugewuchert sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.