Sie sind hier:

Tod nach Unterernährung - Haftstrafe für Mutter in Arnsberg

Datum:

Anakin wurde nur zwei Jahre alt. Er starb im Sauerland an Unterernährung. Das Gericht hält die zehnfache Mutter für schuldig.

Prozess um verhungerten Anakin.
Prozess um verhungerten Anakin. Quelle: Bernd Thissen/dpa

Im Prozess um den Hungertod des zweijährigen Anakin ist die Mutter (40) zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Sie sei der vorsätzlichen Körperverletzung mit Todesfolge schuldig, hieß es. Die Mutter von zehn Kindern habe sich nicht ausreichend um ihren Sohn gekümmert und ihn verhungern lassen, urteilten die Richter am Landgericht Arnsberg.

Anakin und seine Schwester waren bis auf die Knochen abgemagert. Er starb im Krankenhaus. Seine Schwester überlebte nur knapp.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.