Sie sind hier:

Tödliche Flammen im Elsass - Mann gesteht Brandstiftung

Datum:

Die Bewohner wurden von den Flammen im Elsass im Schlaf überrascht. Ein Kind stirbt, elf Menschen werden verletzt. Nun kommt heraus: Das Feuer wurde absichtlich gelegt.

Der Brand im Elsass wurde absichtlich gelegt.
Der Brand im Elsass wurde absichtlich gelegt.
Quelle: Frederick Florin/AFP/dpa

Ein Mann hat gestanden, einen Brand im Elsass, bei dem ein Elfjähriger ums Leben gekommen ist, absichtlich gelegt zu haben. Der Verdächtige habe die Tat bei seiner ersten Befragung zugegeben, erklärte der stellvertretende Staatsanwalt in Straßburg. Angaben zum Motiv habe er nicht gemacht. Der Verdächtige blieb in Gewahrsam und sollte psychologisch untersucht werden.

Bei dem tödlichen Brand am Dienstagmorgen in einem Gebäude mit Sozialwohnungen waren auch elf Menschen verletzt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.