ZDFheute

Mann wegen Mordes verurteilt

Sie sind hier:

Tödliche Fluchtfahrt in Berlin - Mann wegen Mordes verurteilt

Datum:

Ein 28-Jähriger überfährt eine unbeteiligte Studentin, als er vor der Polizei flieht. Nun hat ihn ein Gericht zu einer lebenslangen Haft wegen Mordes verurteilt.

Eine Statue der Justitia. Symbolbild
Eine Statue der Justitia. Symbolbild
Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa

Ein Jahr nach dem Tod einer unbeteiligten Studentin bei einer Verfolgungsjagd im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist ein 28-Jähriger wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sah es in seinem Urteil als erwiesen an, dass der Raser auf der Flucht vor der Polizei die junge Frau überfuhr.

Die Studentin schob ihr Fahrrad auf dem Bürgersteig, als sie von dem Auto erfasst wurde. Sie starb noch am Unfallort. Ein 18-jähriger Beifahrer des Angeklagten starb wenig später.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.