Sie sind hier:

Tödlicher Angriff in Augsburg - Sieben Verdächtige in U-Haft

Datum:

Die tödliche Attacke auf einen Passanten in Augsburg erschüttert Ermittler und Öffentlichkeit. Vor allem moderne Technik führt zu einem raschen Fahndungserfolg.

Trauer am Königsplatz in Augsburg.
Trauer am Königsplatz in Augsburg.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach der tödlichen Gewalttat von Augsburg hat ein Richter Haftbefehle gegen die sieben Verdächtigen erlassen. Mehrere der Verdächtigen seien polizeibekannt, sagte der Staatsanwalt. Gegen den Hauptverdächtigen (17) werde wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Den übrigen sechs werde Beihilfe zum Totschlag und Körperverletzung vorgeworfen.

Ein Feuerwehrmann (49) war am Freitagabend bei einem Streit mit einer Gruppe junger Männer im Stadtzentrum getötet worden.

Mehr zum Thema finden Sie hier:

Archiv: Polizisten stehen in der Nacht zum 07.12.2019 am Augsburger Königsplatz.

Tödliche Attacke in Augsburg -
Sieben Verdächtige nach Angriff in U-Haft
 

Nach dem tödlichen Angriff von Augsburg hat ein Richter Haftbefehle gegen die sieben Verdächtigen erlassen. Mehrere von ihnen waren polizeibekannt gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.