Sie sind hier:

Tödlicher Streit auf Wiesn - Tatverdächtiger kommt zur Polizei

Datum:

Fatales Party-Ende: Zwei Männer geraten auf der Wiesn in Streit. Einer bezahlt die Auseinandersetzung mit dem Leben. Nun meldet sich der mutmaßliche Täter.

Vor dem Augustiner-Zelt kam es zu einem tödlichen Streit.
Vor dem Augustiner-Zelt kam es zu einem tödlichen Streit.
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Nach dem tödlichen Streit auf dem Münchner Oktoberfest ist ein 42-jähriger Tatverdächtiger in Begleitung seines Anwalts bei der Polizei erschienen. Laut Polizei gab an, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Zuvor war bereits eine Zeugin vernommen worden, die die Polizei per Internet gesucht hatte.

Vor dem Augustiner-Festzelt waren zwei Männer aneinandergeraten. Der eine verletzte den anderen so schwer, dass dieser starb. Todesursache war eine Hirnblutung. Der Täter flüchtete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.