Sie sind hier:

Tötungsfall in Augsburg - Gericht hebt Haftentlassung auf

Datum:

Sechs Verdächtige in dem Fall des getöteten 49-Jährigen in Augsburg wurden zunächst freigelassen. Nun hat das Oberlandesgericht in München eine andere Entscheidung getroffen.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage. Symbolbild
Eine Statue der Justitia hält eine Waage. Symbolbild
Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa

Im Fall des getöteten 49-Jährigen in Augsburg ist die Entscheidung des zuständigen Landgerichts über die Haftentlassung von sechs Tatverdächtigen laut Polizei aufgehoben worden. Ein Polizei-Sprecher sagte auf Nachfrage, dass das Oberlandesgericht in München diese Entscheidung getroffen habe.

Die sechs Tatverdächtigen waren auf dem Augsburger Königsplatz in einen Streit mit dem 49-Jährigen involviert gewesen, in dessen Verlauf ein siebter aus der Gruppe das Opfer mit einem einzigen Schlag getötet haben soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.