Sie sind hier:

Tote in einer Kirche - Selbstmordanschlag in Pakistan

Datum:

Terror in Pakistan: Bei einem Anschlag in einer Kirche wurden mehrere Menschen getötet. Es hätte aber schlimmer ausgehen können.

Zwei Selbstmordattentäter haben eine Kirche angegriffen.
Zwei Selbstmordattentäter haben eine Kirche angegriffen. Quelle: Arshad Butt/AP/dpa

Zwei Selbstmordattentäter haben eine Kirche in Quetta im Südwesten Pakistans angegriffen und mindestens acht Menschen getötet. Mehr als 30 weitere Menschen wurden verletzt, mindestens vier davon lebensbedrohlich, wie offizielle Stellen bekanntgaben. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu dem Anschlag.

Mindestens 400 Menschen seien in der methodistischen Kirche im Zentrum gewesen. Es sei den Attentätern aber nicht gelungen, in den Hauptraum der Kirche zu gelangen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.