Sie sind hier:

Tote in Haldensleben - Pakete werden weiter untersucht

Datum:

Zwei Todesfälle an einem Tag - Umstände zunächst unklar: Beim Paketdienstleister Hermes in Haldensleben hat dies für einen Großeinsatz gesorgt.

Feuerwehrleute sind in Schutzanzügen im Einsatz.
Feuerwehrleute sind in Schutzanzügen im Einsatz.
Quelle: Matthias Strauß/dpa

Nach zwei ungeklärten Todesfällen bei einem Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt an einem Tag haben Testgeräte an einem der untersuchten Pakete geringste Mengen eines handelsüblichen Stoffes angezeigt. Dieser könnte laut Polizei in großen Mengen gefährlich sein.

In dem Transporter hatte ein Hermes-Mitarbeiter in Haldensleben unmittelbar vor seinem Tod Pakete ausgeliefert. Die Untersuchung dauere deshalb an, sagte ein Polizeisprecher. Alle darin verbliebenen Pakete müssten noch geöffnet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.