Sie sind hier:

Tote und Verletzte in Münster - Politiker zeigen sich erschüttert

Datum:

Es ist ein sonniger Tag in Münster. Dann passiert das Schreckliche: Ein Transporter rast in eine Menschenmenge. Politiker reagieren auf den Vorfall.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Quelle: Daniel Karmann/dpa

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat sich bestürzt über den Vorfall in Münster mit Toten und Verletzten geäußert. "Ein trauriger, ein schrecklicher Tag für unser Land!", schrieb der CDU-Politiker auf Twitter.

Außenminister Heiko Maas (SPD) schrieb auf Twitter: "Unser tiefes Mitgefühl ist bei den Opfern sowie ihren Familien und Freunden." Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zeigte sich bestürzt über den "schrecklichen Vorfall in Münster".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.