Sie sind hier:

Tote und Verletzte in Somalia - Bombenexplosionen in Mogadischu

Datum:

Nach der Explosion einer Autobombe gibt es in Somalias Hauptstadt Mogadischu mindestens acht Tote.

Sicherheitskräfte stehen neben einem Autowrack, das bei einem Bombenanschlag in Mogadischu zerstört wurde.
Bei der Explosion in Mogadischu gab es acht Tote und 16 Verletzte.
Quelle: AP

Durch die Explosion einer Autobombe in der Nähe des Parlaments sind in Somalias Hauptstadt Mogadischu mindestens acht Menschen getötet worden. 16 weitere Menschen seien bei dem Anschlag verletzt worden, teilten Rettungskräfte mit. Auf einer Hauptstraße zum Flughafen kam es ebenfalls zu einer Explosion. Verletzt wurde dort niemand.

Zu den Anschlägen bekannte sich die islamistische Shebab-Miliz. Die Miliz kontrollierte über Jahre weite Teile Somalias und verübt noch immer Anschläge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.