Sie sind hier:

Tote nach Schüssen in Synagoge - Verdächtiger in Pittsburgh festgenommen

Datum:

Schock in der jüdischen Gemeinde in der US-Stadt Pittsburgh: Ein Schütze feuert in einer Synagoge Schüsse ab, mehrere Menschen sterben. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Synagoge in Pittsburgh.
Synagoge in Pittsburgh.
Quelle: Pam Panchak/Pittsburgh Post-Gazette via AP/dpa

In der "Tree-of-Life"-Synagoge in Pittsburgh sind mehrere Menschen erschossen worden. "Es gibt Tote", sagte ein Polizeisprecher am Tatort vor Journalisten. Drei Polizisten seien angeschossen, ein Verdächtiger sei festgenommen worden.

In Squirrel Hill, wo die Synagoge steht, leben viele Menschen jüdischen Glaubens. Vor der Synagoge fuhr ein großes Polizeiaufgebot auf. Menschen wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Einzelheiten blieben zunächst völlig unklar.

In einer Synagoge in Pittsburgh hat ein Mann mehrere Menschen erschossen. US-Medien berichten von mindestens vier Toten. Der mutmaßliche Schütze habe sich der Polizei gestellt, hieß es.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.