Sie sind hier:

Tote und Verletzte - Vier Bergunfälle in Hoher Tatra

Datum:

Die Hohe Tatra ist bei Wanderern sehr beliebt. Wechselhaftes Winterwetter wurde nun mehreren Menschen zum Verhängnis.

Gleich vier Notrufe erreichten die Bergwacht in kurzer Zeit.
Gleich vier Notrufe erreichten die Bergwacht in kurzer Zeit.
Quelle: Markus Leitner/dpa

Nach einem Wetterumschwung sind in der slowakischen Hohen Tatra mehrere Touristen verunglückt. Zwei junge Tschechinnen starben, drei weitere Wanderer und eine Skifahrerin wurden schwer verletzt. Das berichtete der Bergrettungsdienst HZS.

Die Bergretter und ein Rettungshubschrauber wurden innerhalb weniger Stunden zu vier Notfällen gerufen. Auf eine am Sonntag von Regen aufgeweichte und in der Nacht auf Montag festgefrorene ältere Schneeschicht war zuvor frischer Neuschnee gefallen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.