Sie sind hier:

Autonomes Fahren - Toyota und Softbank werden Partner

Datum:

Einsteigen und dem Auto das Fahren überlassen - das spart Nerven. Toyota und Softbank wollen mit einem Gemeinschaftsunternehmen Fuß in der Branche fassen.

Softbank-Chef Masayoshi Son (l) und Toyota-Präsident Akio Toyoda.
Softbank-Chef Masayoshi Son (l) und Toyota-Präsident Akio Toyoda. Quelle: Eugene Hoshiko/AP/dpa

Autobauer Toyota und der japanische Technologiekonzern Softbank wollen bei selbstfahrenden Autos und anderen Technologien zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck planen beide Konzerne die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Monet Technologies bis zum kommenden März.

Softbank werde daran zu 50,25 Prozent beteiligt sein, der Rest entfalle auf Toyota. Selbstfahrenden Autos wird zugetraut, den Verkehr in den Städten zu reduzieren. Softbank ist größter Anteilseigner an Uber Technologies.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.