Sie sind hier:

Trauer in beiden Parteien - US-Politiker würdigen John McCain

Datum:

John McCain genoss im US-Senat hohes Ansehen. Die Nachricht von seinem Tod löst über die Parteigrenzen hinweg Trauer aus.

John McCain war 2008 Präsidentschaftskandidat  der Republikaner.
John McCain war 2008 Präsidentschaftskandidat der Republikaner.
Quelle: Paul Sancya/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump hat dem gestorbenen US-Republikaner John McCain gedacht: "Mein tiefstes Mitgefühl und Respekt gehen an die Familie."

Ex-Präsident Barack Obama lobte McCains Fähigkeit, das Wohl der Allgemeinheit über das eigene zu stellen. Ex-Präsident George W. Bush würdigte ihn als "Patrioten höchsten Ranges". Für Mitch McConnell, Mehrheitsführer der Konservativen, war es ein "trauriger Tag" für die USA. Demokraten-Fraktionschef Chuck Schumer nannte ihn einen "großartigen Menschen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.