Sie sind hier:

Trauer um Schriftsteller - Werner Heiduczek mit 92 gestorben

Datum:

Werner Heiduczek war einer der bekanntesten Autoren der DDR. Nun ist der Schriftsteller gestorben - in einer Stadt, in der er lange Zeit als Dozent arbeitete.

Der Leipziger Schriftsteller Werner Heiduczek. Archivbild
Der Leipziger Schriftsteller Werner Heiduczek. Archivbild
Quelle: Wolfgang Kluge/Zentralbild/dpa

Der Schriftsteller Werner Heiduczek ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Er starb an den Folgen eines Schlaganfalls in einer Klinik bei Leipzig, wie seine langjährige Lebensgefährtin Traudel Thalheim der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Der 1926 in Oberschlesien im damaligen Hindenburg (heute: Zabrze) geborene Heiduczek war Gymnasiallehrer und Dozent am Leipziger Herder-Institut und seit den 60er Jahren als freischaffender Schriftsteller tätig. Er gehörte zu den bekanntesten Autoren der DDR.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.