Sie sind hier:

Trauer um Tunesiens Präsident - Essebsi mit 92 Jahren gestorben

Datum:

Für Tunesien bedeutete der erste frei gewählte Präsident Beji Caid Essebsi einen demokratischen Wandel. Sein Tod kommt für das Land zu einem kritischen Zeitpunkt.

Beji Caid Essebsi bei einer Dekret-Unterzeichnung. Archivbild
Beji Caid Essebsi bei einer Dekret-Unterzeichnung. Archivbild
Quelle: Slim Abid/Tunisian Presidency/AP/dpa

Tunesiens Präsident Beji Caid Essebsi ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das teilte das Präsidialamt mit. Essebsi war erst vor drei Wochen aus einer Klinik entlassen worden und Berichten zufolge erneut ins Krankenhaus gebracht worden.

Bei der ersten demokratischen Wahl Tunesiens im Jahr 2014 war Essebsi zum Staatsoberhaupt gewählt worden. Er hatte sich bereits 1942 dem Kampf um die Unabhängigkeit Tunesiens angeschlossen und wurde ein enger Vertrauter des ersten Präsidenten Habib Bourguiba.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.