Sie sind hier:

Treffen der Präsidenten - Ankara will mehr Handel mit Moskau

Datum:

Auf seinem ersten Auslandstrip seit seiner Wiederwahl reist Kremlchef Putin in die Türkei. Dessen Präsident Erdogan will den Handel mit Russland weiter stärken.

Kremlchef Putin traf den türkischen Präsidenten Erdogan.
Kremlchef Putin traf den türkischen Präsidenten Erdogan.
Quelle: Kayhan Ozer/Pool Presidential Press Service/AP/dpa

Die Türkei will den Handel mit Russland deutlich ausbauen und künftig noch mehr russische Touristen ins Land locken. Staatschef Recep Tayyip Erdogan sagte nach einem Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin in Ankara, das Handelsvolumen zwischen beiden Ländern habe 2017 um 32 Prozent auf 22 Milliarden Dollar zugenommen.

Ziel sei es, dieses Volumen auf 100 Milliarden Dollar zu steigern. Auch die Touristenzahl wolle man von über 4,7 Millionen in 2017 auf sechs Millionen steigern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.