Sie sind hier:

Treffen im Weißen Haus - Netanjahu am Montag bei Trump

Datum:

Die US-Botschaft in Israel soll von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt werden. Benjamin Netanjahu möchte sich dafür nun persönlich bei Donald Trump bedanken.

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel. Archivbild
Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel. Archivbild
Quelle: Jim Hollander/EPA/POOL/AP/dpa

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu trifft am Montag im Weißen Haus mit US-Präsident Donald Trump zusammen. Vor seinem Abflug sprach er von einem "sehr wichtigen Besuch" bei "Israels sehr großartigem Freund" und seinem persönlichen Freund Trump.

Bei der Begegnung in Washington wolle er ihm vor allem für die "historische Entscheidung" danken, die US-Botschaft am israelischen Unabhängigkeitstag im Mai von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, sagte Netanjahu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.