Sie sind hier:

Treffen mit Kaeser - Klimaschützer gegen Siemenstechnik

Datum:

Siemens steht wegen einer geplanten Lieferung für ein Kohlebergwerk in Australien in der Kritik. Neben Protesten von Klimaschützern will Konzernchef Kaeser mit Aktivisten sprechen.

Siemens-Vorstand Joe Kaeser. Archivbild
Siemens-Vorstand Joe Kaeser. Archivbild
Quelle: Sebastian Kahnert/zb/dpa

Das Ringen um die umstrittene Lieferung einer Siemens-Signalanlage für ein Kohlebergwerk in Australien geht in die Schlussrunde. Heute demonstriert die Klimaschutzbewegung Fridays for Future vor Büros des Konzerns in mehreren deutschen Städten. Zudem treffen sich Siemens-Chef Joe Kaeser und Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer.

Hintergrund der Debatte ist ein Auftrag zur Lieferung einer Zugsignalanlage für eine geplante riesige Kohlemine in Australien. Klimaschützer fordern von Siemens, auf das Geschäft zu verzichten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.