Sie sind hier:

Treffen mit Li Keqiang - Merkel zu Gesprächen in Peking

Datum:

Peking empfängt Merkel herzlich: Die Bundeskanzlerin hat sich viel vorgenommen - volle zwei Tage wird sie in China wichtige politische Gespräche führen.

Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Regierungschef Li Keqiang (l).
Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Regierungschef Li Keqiang (l).
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Peking ihre politischen Gespräche begonnen. Nach der Ankunft traf die Kanzlerin mit Regierungschef Li Keqiang zu einem informellen Frühstück zusammen.

Nach dem Empfang stand eine Sitzung des gemeinsamen Wirtschaftsausschusses auf dem Programm. Die Reise wird überschattet von den Auseinandersetzungen über den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran und dem Tauziehen um das nordkoreanische Atomwaffen- und Raketenprogramm.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.