Sie sind hier:

Treffen mit Staatschef - Steinmeier auf Portugal-Besuch

Datum:

Die Finanzkrise ist vorbei - die Lage in Portugal hat sich entspannt. Bei seinem Besuch lobte Bundespräsident Steinmeier die Anstrengungen der Bevölkerung.

Steinmeier wird von Marcelo Rebelo de Sousa begrüßt.
Steinmeier wird von Marcelo Rebelo de Sousa begrüßt. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Auftakt seines zweitägigen Besuchs in Portugal die Reformanstrengungen des Landes nach der Finanzkrise gewürdigt. "Ich habe ganz großen Respekt vor der Energie und der Leistung der Menschen in Portugal", sagte er.

Wichtiges Thema des Gesprächs mit Marcelo Rebelo de Sousa war auch die Zukunft der EU nach dem Austritt Großbritanniens. Portugal sei sich des "unschätzbaren Werts der europäischen Integration" immer bewusst, sagte Rebelo de Sousa.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.