Sie sind hier:

Treffen von Gegnern der Homo-Ehe - Salvini für mehr Kinder in Italien

Datum:

Italiens Innenminister Salvini hat sich bei einem Treffen von Gegnern der Homo-Ehe für mehr Kinder ausgesprochen.

Matteo Salvini beim Weltfamilienkongress.
Matteo Salvini beim Weltfamilienkongress.
Quelle: Antonio Calanni/AP/dpa

Bei einem Treffen von Gegnern der Homo-Ehe hat sich Italiens Innenminister Matteo Salvini für die Unterstützung heterosexueller Paare ausgesprochen. Ihnen müsse geholfen werden, mehr Kinder zu bekommen, sagte der Chef der rechten Partei Lega beim sogenannten Weltfamilienkongress in Verona.

Dies sei die Pflicht der Regierung, betonte Salvini, ohne konkrete Vorschläge zu machen. Am Nachmittag gingen rund 20.000 Gegendemonstranten aus dem linken und feministischen Lager in Verona auf die Straße.

"Ein Land ohne Babys ist ein Land im Sterben"

In der norditalienischen Stadt tagen seit Freitag konservative Christen und rechte Politiker, die gegen Abtreibung und Homo-Ehe eintreten. Hinter dem Treffen steht ein christliches Netzwerk evangelikaler Prägung aus den USA. "Als stellvertretender Ministerpräsident dieses Landes will ich am Ende meiner fünfjährigen Amtszeit danach beurteilt werden, ob die Italiener wieder mehr Sicherheit und Jobs haben und beginnen, wieder Babys bekommen, denn ein Land ohne Babys ist ein Land im Sterben", sagte Salvini. Auf dem Kongress sprach am Samstag auch Gloria von Thurn und Taxis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.