Sie sind hier:

Tropensturm in Süd-Ost-Asien - Taifun "Tembin" verschont Vietnam

Datum:

Nachdem der Taifun "Tembin" auf den Philippinen für Zerstörung und Tod gesorgt hat, zog er weiter in Richtung Vietnam. Entgegen der Erwartung schwächte er ab.

Eine durch den Sturm «Tembin» beschädigte Brücke.
Eine durch den Sturm «Tembin» beschädigte Brücke. Quelle: Daisy Barimbao/AP/dpa

Der Taifun "Tembin" hat nach seinen Zerstörungen auf den Philippinen mit mehr als 240 Toten unerwartet Vietnam verschont. Der Tropensturm steuerte zwar auf die südlichsten Provinzen Ca Mau und Bac Lieu zu, wie die Behörden mitteilten. Die Böen hätten sich aber von den noch am Morgen gemessenen 135 Kilometern pro Stunde auf 60 Kilometer pro Stunde abgeschwächt.

Vor dem drohenden Sturm hatten die Behörden des südostasiatischen Landes bis Montag 430.000 Einwohner in Sicherheit gebracht.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.