Sie sind hier:

Tropfender Wasserhahn - Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst

Datum:

Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.

Das Tropfgeräusch entsteht durch Schwingungen einer Luftblase.
Das Tropfgeräusch entsteht durch Schwingungen einer Luftblase. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Britische Wissenschaftler haben das Rätsel um ein Alltagsgeräusch gelöst, das so manchen in den Wahnsinn treibt: ein tropfender Wasserhahn. Nach Angaben der Universität Cambridge steht erstmals der Ursprung des "Plopp"-Geräusches fest, das entsteht, wenn ein Tropfen ins Wasser fällt.

Der Laut entsteht nicht, wie bisher angenommen, einfach durch den Aufprall des Tropfens auf einer Wasseroberfläche. Stattdessen führe eine kleine dabei entstehende Luftblase zu dem speziellen Ton, heißt es.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.