ZDFheute

Airbus fährt Montage in China hoch

Sie sind hier:

Trotz Coronavirus-Epidemie - Airbus fährt Montage in China hoch

Datum:

Airbus hatte erst vergangene Woche mitgeteilt, dass der Bau von Passagierflugzeugen in China wegen des Coronavirus gestoppt werde. Nun soll die Produktion wieder beginnen.

Ein A320-Passagierflugzeug im Airbu-Werk in Tianjin. Archivbild
Ein A320-Passagierflugzeug im Airbu-Werk in Tianjin. Archivbild
Quelle: Rolex Dela Pena/EPA/dpa

Der Flugzeugbauer Airbus fährt die Endmontage in seinem Werk in China trotz der Coronavirus-Epidemie schrittweise wieder hoch. Die chinesischen Behörden hätten dem Unternehmen die entsprechenden Genehmigungen für das Werk in Tianjin erteilt, teilte Airbus mit.

Dabei würden alle geltenden Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften erfüllt. Dies habe weiterhin höchste Priorität. Airbus fertigt in Tianjin vor allem Mittelstreckenjets der A320-Reihe für den chinesischen Markt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.