Sie sind hier:

Trotz engem Wohnungsmarkt - Baugenehmigungen rückläufig

Datum:

Der Wohnungsmarkt ist in vielen deutschen Städten dicht. Trotzdem wird immer weniger gebaut. Nur bei den Einfamilienhäusern gibt's eine Ausnahme.

Ein Baugerüst steht an einem Rohbau von Neubau-Wohnungen.  Archiv
Ein Baugerüst steht an einem Rohbau von Neubau-Wohnungen. Archiv
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Auf dem vielerorts engen Wohnungsmarkt in Deutschland ist keine Entspannung in Sicht: In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. Die Behörden gaben laut Statistischem Bundesamt grünes Licht für den Neubau von gut 105.800 Wohnungen.

Das waren demnach fast 1.500 Einheiten oder 1,3 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Eine Steigerung gab es den Angaben zufolge nur bei Einfamilienhäusern mit plus 2,2 Prozent auf 29.013 Bauvorhaben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.