Sie sind hier:

Trotz EVP-Suspendierung - Orban wettert weiter gegen die EU

Datum:

Die EVP hat am Mittwoch die Mitgliedschaft der Orban-Partei ausgesetzt. Doch Ungarns Ministerpräsident lässt sich davon in seinen Brüssel-Angriffen nicht stoppen.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban in Brüssel. Archivbild
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban in Brüssel. Archivbild
Quelle: Dominique Hommel/European Parliament/dpa

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat nur wenige Tage nach der Aussetzung der Mitgliedschaft seiner Fidesz-Partei in der Europäischen Volkspartei (EVP) erneut die EU angegriffen. "Die Brüsseler Politiker leben in einer Blase", sagte Orban im staatlichen Rundfunk. Sie bildeten eine "Bürokraten-Elite".

Orban forderte seine Zuhörer auf, bei der Europawahl im Mai seine Partei zu wählen, um "den Brüsselern zu zeigen, dass in Ungarn das geschieht, was die ungarischen Menschen wollen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.