Sie sind hier:

Trotz genereller Differenzen - Trump und Macron einig bei Iran

Datum:

Frankreich hält ebenso wie Deutschland und andere Staaten am Atomabkommen mit dem Iran fest. Trotzdem habe man in der Frage keine Differenzen, sagte nun US-Präsident Trump.

Emmanuel Macron schüttelt die Hand von Donald Trump. Archivbild
Emmanuel Macron schüttelt die Hand von Donald Trump. Archivbild
Quelle: Alex Brandon/AP/dpa

Trotz ihrer unterschiedlichen Haltung zum Atomabkommen mit Teheran haben US-Präsident Donald Trump und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Geschlossenheit beim Iran demonstriert. "Ich denke, wir teilen dieselben Ziele", sagte Macron am Rande eines Gesprächs mit Trump in Caen.

Trump sagte: "Ich denke nicht, dass wir über den Iran Differenzen haben." Mit Blick auf Macron fügte er hinzu: "Er will nicht, dass sie Atomwaffen haben, und ich will nicht, dass sie Atomwaffen haben."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.