Sie sind hier:

Trotz GroKo-Streits - Maas sieht "geschlossene" SPD

Datum:

Am Wochenende entscheidet sich, ob es eine erneute Große Koalition gibt. Heiko Maas zeigt sich zuversichtlich. Die SPD sei gut aufgestellt.

Heiko Maas und die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles.
Heiko Maas und die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundesjustizminister Heiko Maas erwartet keine dauerhaften Verwerfungen in der SPD durch die kontroverse Debatte über den Eintritt in eine Große Koalition. Die SPD werde aus dem Mitgliedervotum gestärkt und geschlossen herausgehen, sagte Maas der dpa.

"Alle haben die Debatte über eine neue Große Koalition mit Sachlichkeit und Fairness geführt", das sei nicht zuletzt auch ein großer Verdienst der Jusos und von Kevin Kühnert. Der Juso-Chef hat die GroKo-Gegner angeführt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.