Sie sind hier:

Trotz Hauskauf in Spanien - Podemos-Chef erhält Vertrauen

Datum:

Der Podemos-Chef Pablo Iglesias geriet in Spanien heftig unter Druck. Der Grund: Der Kauf einer Luxus-Immobilie. Doch eine Abstimmung stärkt ihn nun.

Podemos-Chef Pablo Iglesias im spanischen Parlament. Archivbild
Podemos-Chef Pablo Iglesias im spanischen Parlament. Archivbild
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Trotz der heftigen Kritik am Kauf eines Luxus-Hauses haben die Mitglieder der spanischen Linkspartei Podemos ihrem Vorsitzenden Pablo Iglesias und seiner Lebensgefährtin das Vertrauen ausgesprochen. Etwa Zweidrittel (68,4 Prozent) der Mitglieder gaben dem Paar in einer Abstimmung ihre Rückendeckung, teilte die Partei mit.

Das Immobiliengeschäft sorgte für Unruhe unter den Mitgliedern der Partei, die 2014 als linksradikale Bewegung gegen den Sparkurs der Regierung gegründet worden war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.