Sie sind hier:

Trotz höherer Lebenserwartung - Demenzrisiko in Europa sinkt

Datum:

Wenn Vergessen zur Krankheit wird: Viele Menschen fürchten, im Alter dement zu werden. Doch Ärzte berichten über eine erfreuliche Entwicklung.

Pflegerin und Patientin auf einer Demenz-Station.
Pflegerin und Patientin auf einer Demenz-Station. Quelle: Daniel Karmann/dpa

Trotz der höheren Lebenserwartung in der westlichen Welt verzeichnen Ärzte keine Zunahme von Demenzerkrankungen. "Das Demenzrisiko geht in unseren europäischen Ländern zurück", sagte Robert Perneczky, Leiter der Abteilung für Gerontopsychiatrie an der Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Das hätten Studien in Schweden, England und den USA gezeigt. Hauptgründe seien eine bessere Lebensführung mit Bewegung und gesunder Ernährung sowie ein insgesamt besserer Bildungsstand.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.